Hilfe fürs Markttreiben

12. April 2018, Allgemein

An alle Festspieler/innen, liebe Vereine, wir brauchen EUCH für das Markttreiben am 2. und 9. Juni 2018 zwischen den Aufführungen:

  • Standbetreuung: z.B. die Bastelstationen, der barocke Spielegarten, das Kanonenschießen, vll. der eine oder andere Verkaufsstand etc.
  • Tanzbär: Mensch in Bärenkostüm als Walking-Act
  • Hobbyzauberer: Kennt ihr einen, oder seid ihr selbst einer?
  • Kinderschminken
  • Puppenspiel: Lust hier mitzuwirken?
  • Anpackende Hände beim Auf- und Abbau

Wenn ihr Lust habt, mitzuhelfen, oder als Verein beim barocken Markttreiben mit einem Stand präsent zu sein, schreibt eine E-Mail an  markttreiben@doktor-eisenbarth.de.

Helft uns, das barocke Markttreiben zu einem Erfolg zu machen! Was alles geplant ist könnt findet ihr unter Markttreiben.

Probe mit Spieleabend am Samstag

12. April 2018, Allgemein

An alle Festspieler und Festspielerinnen (und die, die es werden wollen), Am nächsten Samstag und Sonntag sind nochmal Proben. Im Anschluss an die Probe am Samstag findet wieder ein Spieleabend statt. Jeder kann dazukommen und auch gerne Freunde / Bekannte / Familie mitbringen.

Am 28.4 werden wir vom Festspiel aus das OVIGO Stück „Böse“ in Neunburg anschauen. Bitte meldet euch hierzu bis zum 18.4 bei Florian Waldherr (oder bei  vorstandschaft@doktor-eisenbarth.de).

Nachbericht zur Out|Zeit

10. April 2018, Presse

Der Andrang ist enorm bei der zweiten Outdoor-Messe „Out|Zeit“ des Verlagshauses Oberpfalz-Medien in der Max-Reger-Halle. Die Zahl der Aussteller kann noch einmal deutlich gesteigert werden. „Wir haben ganz offensichtlich den Zeitgeist getroffen“, sagt Viola Vogelsang-Reichl vom Veranstalter, den Oberpfalz-Medien. Den ganzen Bericht hier  lesen.

Gewinnspiel auf der Out|Zeit

9. April 2018, Allgemein

Aufgemerkt, aufgemerkt, Doktor Johann Andreas Eisenbarth hat seinen Rekord von 102 Blasensteinen im letzten Jahr gebrochen und dieses Jahr – bis jetzt schon – 114 Blasensteine geschnitten. Leider hat niemand die richtige Anzahl geschätzt. Wir hatten jedoch einmal 113 und einmal 115 im Topf. Johann Andreas hat darauf hin bei einer Glücksfee angefragt, ob sie in diesem Dilemma behilflich sein kann und so wurde Sina aus Weiden die Gewinnerin der zwei Freikarten zu beliebiger Aufführung für das Doktor Eisenbarth Festspiel zu Obern Viechtach. Die edle Dame wird noch postalisch benachrichtigt.

Zeitungsartikel zum Schirmherrenbitten

30. März 2018, Presse

Einen bizarren Seh- und Hörtest muss der Kommandeur der Grenzlandkaserne über sich ergehen lassen – bis schließlich „Doktor Eisenbarth“ persönlich eingreift. Immerhin wartet ein wichtiges Amt auf Oberstleutnant Christoph Huber. Den ganzen Beitrag hier  lesen.

Nachbericht zur Festspielleiterübergabe

6. Februar 2018, Presse

Martin Zimmermann brachte sich von Anfang an beim Doktor-Eisenbarth-Festspiel ein. Zuletzt wirkte er jahrelang als Festspielleiter, wofür ihm jetzt nach seinem Ausscheiden Dank und Ehrung im Rathaus zuteil wurden. „Er war von Anfang an dabei und wirkte viele Jahre als Motor des Festspiels!“, würdigte Bürgermeister Heinz Weigl den ausgeschiedenen Festspielleiter Martin Zimmermann, der in einer Feierstunde im Rathaus offiziell von seinem Amt entbunden wurde. Den ganzen Beitrag hier  lesen.