Corona Update

Wegen der aktuellen Lage ist der eingebildete Kranke erstmal verschoben.

Mehr Infos hier.

Als aktiver Mitwirkender brauchst du keinen Mitgliedsbeitrag zahlen, wenn du das Festspiel allerdings finanziell unterstützen möchtest findest du hier die Beitrittserklärung.

Als Wundarzt in neuer Szene

Sie warten auf ihren Einsatz: Das Oberviechtacher Festspiel-Ensemble und Regisseur Michael Eckl haben sich wieder szenische Überraschungen einfallen lassen. Vor der Aufführung tanzen die Puppen im neuen Marionettentheater.

Den ganzen Artikel auf Onetz.de  lesen.
Florian Waldherr (links) präsentiert die Marionette eines Straußenvogels, dem Wappentier Eisenbarths. Bianca Reil (rechts) hält die Eisenbarth-Figur in die Kamera und die mitspielenden Kinder zeigen die weiteren Marionetten des Puppentheaters.
© Onetz.de