Corona Update

Wegen der aktuellen Lage ist der eingebildete Kranke erstmal verschoben.

Mehr Infos hier.

Als aktiver Mitwirkender brauchst du keinen Mitgliedsbeitrag zahlen, wenn du das Festspiel allerdings finanziell unterstützen möchtest findest du hier die Beitrittserklärung.

Festspielverein stiftet 300 Euro für Franz-Jobst-Hilfe

Mit Gaben und Geschenken endet die Schirmherrschaft von Oberstleutnant Christoph Huber, Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 122, beim Eisenbarth-Festspiel.

Den ganzen Artikel auf Onetz.de  lesen.
Festspielvereinsvorsitzende Bianca Reil übergab an Bataillonskommandeur Christian Huber den Erlös aus dem barocken Markttreiben über 300 Euro zur finanziellen Unterstützung der Franz-Jobst-Hilfe.
© Onetz.de